Herzlich Willkommen.
Sie sind Besucher Nr.:
12.533.016

Volltextsuche



 

 02 Fragestunde für Bürger

Kindergartengebühren

Ein Zuhörer kritisierte die neuen Kindergartengebühren, die zu einer gravierenden Mehrbelastung der Eltern führten. Dies sei wohl in der heutigen Zeit das falsche Signal, zumal im Nachbarland Rheinland-Pfalz Gebührenfreiheit herrsche. Vor allem Eltern mit mehreren Kindern würden stärker belastet. Die Erhöhung sei wohl geschehen, um den Gemeindehaushalt zu entlasten, so seine Vermutung.
Hauptamtsleiter Walter Knab stellte klar, dass die Gemeinde durch die Neuregelung nicht mehr einnehme, zumal 80 Prozent der Kosten bei ihr bleiben. Sie resultiere vielmehr aus einer Harmonisierung der Kindergartengebühren im Land. Waldbronn hatte vorher die Besonderheit, dass Zweitkinder gebührenfrei den Kindergarten besuchen konnten. Dies sei mit der Neuregelung allerdings gefallen. Klar sei, dass mit der neuen Gebührenregelung Härtefälle entstehen, so der Bürgermeister. Eine Gebührenfreiheit sei aber für die Gemeinde nicht zu finanzieren. In Rheinland-Pfalz übernehme das Land die Kosten für Kindergärten, während in Baden-Württemberg die Gemeinden in der Pflicht stünden.

Zur Tagesordnung

[<< Übersicht] [<<01 Bekanntgaben] [03 Flächennutzungsplan>>]