Herzlich Willkommen.
Sie sind Besucher Nr.:
12.873.211

Volltextsuche



 

 06 Bahnübergang

 Bahnübergänge beim Bahnhof Busenbach

Eine ‟never ending story‟ sind die Vereinbarungen und Nachtragsvereinbarungen, die zur Beseitigung der Bahnübergänge beim Bahnhof Busenbach geschlossen oder vorgelegt wurden und bis in den Dezember 1990 zurückdatieren. Der Gemeinderat Waldbronn hat bereits mehrfach darüber beraten, letztmals 2006.

Die Gemeinde ist bei einem Abschnitt beteiligt, weil die ehemalige Zufahrt zur Güterhalle der AVG beseitigt wurde und es sich dabei um eine Gemeindestraße handelte. Nach den Bestimmungen des Eisenbahnkreuzungsgesetzes teilen sich die Straßenbaulastträger (Gemeinde), der Schienenbaulastträger (AVG) und das Land die Kosten.

2006 wurde der Nachtragsvereinbarung nicht zugestimmt, weil für die 1999 fertig gestellte Maßnahme immer noch keine Endabrechnung vorlag. Diese liegt zwar auch jetzt noch nicht vor, soll aber, was im Gemeinderat zu Schmunzeln führte, in den nächsten Wochen erstellt werden. Der vierten Nachtragsvereinbarung konnte der Gemeinderat zustimmen, weil bei ihr die Gemeinde Waldbronn überhaupt nicht betroffen ist.

Zur Tagesordnung

[<< Übersicht] [<<05 Interkommunale Zusammenarbeit]